Donnerstag 14.11.2019 – Nach einer doch etwas turbulenten Nacht. Am frühen Morgen. als die Brandaktion erledigt war. gab es noch ein heftiges Gewitter. Die Fahrt vom Hotel zum Haus von Leon war abenteuerlich. Die eh schon der ramponierte Piste war überschwemmt und ziemlich glitschig. Links und rechts der Piste sind die Felder überschwemmt. Ölpalmen und Bananenstauden stehen zur Hälfte im Wasser. Auch viele der Hütten sind überschwemmt und am Straßenrand stehen Notzelte. Nach dem Frühstück. bei dem uns Victorin wieder nach allen Künsten ihrer Küche verwöhnt.

Unser erster offizieller Termin ist in der von uns vor zwei Jahren erbauten Krankenstation. Der erste Eindruck ist gut. Die Räume sind sauber. Leider sind nur 2 ambulante Patienten da. Keines der Betten ist belegt.. Nach Auskunft des Infermier kommen täglich 5 – 12 Patienten. Bisher wurden in diesem Jahr 43 Kinder geboren. Die Hebamme meint, es liegt an den zu hohen Kosten für den Krankenhausaufenthalt.

Diesen Artikel teilen....
Share on Facebook
Facebook
Print this page
Print
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Xing
Xing
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.